Nachlese XUGS 26: Manuel Montero Pineda über DITA-LT

Im Online-Vortrag „DITA LT-Framework geht neue Wege“ berichtete uns Manuel Montero Pineda am Mittwoch, den 24. Februar 2021 von einem bei data2type entwickelten XML-Framework für die Aufbereitung und Verarbeitung von Lerninhalten und -materialien. Neben üblichen und erwartbaren Transformationsszenarien (PDF, EPUB, HTML, Word) erfuhren die Zuhörerinnen und Zuhörer insbesondere vom QTI-Format zur Verwaltung und Darstellung von Lernfragen und von flexiblen Möglichkeiten der effizienten Pflege von Fragevarianten.

Zu beeindruckten wusste Manuel Montero Pineda darüber hinaus mit seinen anekdotischen Randbemerkungen wie etwa derjenigen, dass bei data2type die aus vielen tausende Seiten bestehende Homepage jede Nacht neu automatisch verlinkt wird.

Besonders spannend war auch der Ansatz, sich bei der Modellierung von Lerninhalten am Vorbild der objektorientierten Programmierung zu orientieren und daraus ein Konzept für objektorientiertes Publizieren abzuleiten – ein auf Basis der DITA-Architektur ebenso naheliegender wie praktischer Ansatz.

Den über 70 Teilnehmenden und allen weiteren Interessierten stellen wir hier die Vortragsfolien zum Download bereit: