XUGS 12: Indesign und XML in der Praxis

Stefan Göbel zeigt Möglichkeiten und Grenzen der XML-Fähigkeiten von InDesign anhand von Beispielen aus der Verlagswelt. Er stellt best practices für übliche Problemfälle (Metadaten, versteckte Informationen, komplexe Strukturen) und eine einfache Möglichkeit vor, aus “flachen” InDesign-Dokumenten XML zu erzeugen.

Nach dem Fachvortrag gehen wir wie immer zum gemütlichen Beisammensein ins Columbus.

Referent: Stefan Göbel, content-labs

am Mittwoch, 05.11.2014
um 18.30 Uhr

an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen

Nobelstraße 10
Raum 204

Sommer XUGS 11

Ratgeber E-Books bei TRIAS: attraktiv, wirtschaftlich und automatisiert.

Claudia Güner, Thieme Verlag.

Ein Blick hinter die Kulissen des Prozesses wie E-Books (pdf und ePubs) bei TRIAS in Redaktion und Herstellung erstellt werden.

Nach Vortrag und Diskussion gehen wir wie immer ins Columbus und hoffen, dass wir bei sommerlichen Temperaturen den Abend draußen im schönen Biergarten genießen können.

am Mittwoch, 13.08.2014
um 18.30 Uhr

an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen

Nobelstraße 10
Raum 204

XUGS 10 – Daten schürfen mit XQuery und XSLT

Daten schürfen mit XQuery und XSLT / WebApp rapid prototyping.
Oder: Was wir mit unseren Archivdaten (PDFs und andere Dokumenttypen) noch machen können, außer sie auszudrucken.
Live-Demo; Strukturierte Inhalte gewinnen aus

  • ganzen Websites
  • PDF-Dateien
  • txt-Dateien
  • Indesign-Datein

Zum Einsatz kommt die XML-Datenbank eXist-db mit ihrer besonderen Stärke als XML Werkzeugkasten und WebApp Framework.

Geek-Zusatzprogramm:

  • named entity recognition (NER)
  • text dehyphenating methods.

Es spricht: Pawel Katarzynski
XML-Entwickler

Druckhaus Waiblingen – Unternehmensbereich asim.

07.05.2014, 18.30 Uhr 
Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen
Nobelstraße 10
Raum 204